Punch Zigarren

Punch kubanische Zigarren

Erkennungszeichen der Punch Zigarren ist ein sehr kräftiger Geschmack mit unverkennbar holzigen Noten. Diese kombinieren sich mit einer feinen Süße und angenehmem Tabakgeschmack. Klassiker wie die Punch Punch vermitteln diesen Eindruck am Besten.

Wer es nicht ganz so kräftig bevorzugt, sollte zu den Punch Zigarren der Coronation-Familie greifen, drei Formate mit schlankeren Ringmaßen, die den typischen Punch-Geschmack auf mildere Art präsentieren. Alle drei sind auch in Aluminium-Tubos zum sicheren Transport erhältlich.

Ein Deutscher namens Stockmann ließ die Marke Punch 1840 registrieren. Der Name geht auf Mr. Punch, eine Figur aus einem damals sehr bekannten britischen Puppenspiel, zurück. Noch heute erscheint der zufriedene Clown auf jeder Kiste der Marke, mit einer Zigarre in der Hand.

Seit 1925 findet die Produktion der Punch Zigarren in der gleichen Manufaktur statt, in welcher auch Hoyo de Monterrey Zigarren hergestellt werden. Die Marke erfreute sich vor und nach der Revolution stets großer Beliebtheit, speziell auf dem britischen Markt.

Das einstmals reichhaltige Portfolio wurde im Laufe der Jahre allerdings stark reduziert, aktuell werden von insgesamt über 40 verschiedenen Punch Zigarren nur noch fünf produziert. Scheinbar zum Ausgleich wurden allerdings seit 2005 nicht weniger als 18 verschiedene Formate als Ediciónes Regionales exklusiv für verschiedene Märkte weltweit produziert, darunter die Sir John für den deutschen Markt.

Varianten

Preise inklusive gesetzlicher MwSt., ggf. kommen Versandkosten hinzu.