Vegueros Zigarren

Vegueros kubanische Zigarren

In der Region Vuelta Abajo ist es bei den Vegueros (Farmern) Tradition, ihre eigenen Zigarren herzustellen. Ihre Mischungen sind durch eine spezielle Aromaintensität charakterisiert, welche die Vorlieben der Einheimischen widerspiegelt. Touristen sind oft versessen darauf, diese Zigarren zu probieren, die direkt vor Ort eigentlich für den lokalen Markt produziert werden.

So kam es, dass die Fabrik „Francisco Donatien“ zu einem Touristenmagnet wurde, und man beschloss 1996, die Zigarren unter dem Markennamen „Vegueros“ für den Export freizugeben. Die Vegueros Zigarren sind mild bis mittelstark.

Im Jahr 2013 die Marke Marke neu belebt. Auf dem XV. Festival del Habano wurden im Rahmen einer großen Gala drei neue Vegueros Zigarren vorgestellt, die den europäischen Markt in Kürze erreichen sollten. Es handelt sich - zeitgemäß – um kürzere Formate mit größeren Ringmaßen, darunter eine kleine Pyramide.

Varianten

Preise inklusive gesetzlicher MwSt., ggf. kommen Versandkosten hinzu.