Hoyo de Monterrey Zigarren

Hoyo de Monterrey kubanische Zigarren

Hoyo de Monterrey Zigarren gehören zu den ältesten und erfolgreichsten kubanischen Zigarren. Ihre leichten, aber eleganten Zigarren sind seit jeher ideal für Raucher, die feine und gleichzeitig aromatische Habanos bevorzugen.

Zwei Linien stechen aus dem Portfolio der Hoyo de Monterrey Zigarren besonders hervor. Zum einen die Epicure-Familie, Zigarren mit großen Ringmaßen, die durchweg durch fruchtige Noten, leicht holzige Aromen und eine cremige Süße beeindrucken.

Schlanker und eleganter, aber dennoch durchaus kräftiger präsentieren sich im Gegensatz dazu die Zigarren der Le Hoyo-Serie. Sie richten sich an Kenner, die kräftige holzige Aromen mögen und die alte Formate vor dem Trend zu immer größeren Ringmaßen noch zu schätzen wissen. Die 4 Formate der Le Hoyo-Serie werden ausschließlich in klassischen Schiebedeckel-Kisten angeboten.

Die Marke des gebürtigen Spaniers Don José Gener y Batet war seit ihrer Gründung 1865 auf dem internationalen Markt äußerst erfolgreich. Zeitweise war ihre Manufaktur die größte auf Cuba, mit über 350 Mitarbeitern. Der Erfolg rührte aus dem Werdegang des jungen Don Jose´, der bereits mit 13 Jahren auf den Tabakfeldern seines Onkels erste Erfahrungen gesammelt hatte. Der Erfolg seiner ersten Zigarrenmarke, La Escepción, verhalf ihm schließlich dazu, die Plantage „Hoyo de Monterrey“ im Gebiet der Stadt San Juan y Martínez in der Vuelta Abajo kaufen zu können.

Die Hoyo de Monterrey Zigarren blieben auch während und nach der Revolution äußerst erfolgreich. Viele legendäre Formate, wie zum Beispiel eine Diademas oder eine Zigarre im mächtigen A-Format, wurden mit der Zeit eingestellt, dafür kommen auch immer wieder Neuheiten hinzu. Ganz frisch erreicht uns die Epicure de Luxe, eine Petit Robusto, welche exklusiv für La Casas del Habano produziert wird.

Varianten

Preise inklusive gesetzlicher MwSt., ggf. kommen Versandkosten hinzu.